medica mondiale

Fortbildungen
„Umgang mit Folgen von Gewalt“ 2016

In Kooperation mit der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland veranstaltet die Frauenrechts- und Hilfsorganisation medica mondiale e.V. Fortbildungen, um die Kompetenz derer zu erweitern, die in ihrem Arbeitsfeld mit traumatisierten Frauen und Mädchen aus Kriegs- und Krisengebieten zu tun haben.
Das Fortbildungsprogramm richtet sich an Frauen und Männer, die in der humanitären und/oder entwicklungspolitischen Zusammenarbeit tätig sind oder mit Flüchtlingen arbeiten: unter anderem SozialarbeiterInnen, AnwältInnen, Gesundheitsfachkräfte und PsychologInnen. Die Seminare sind ebenfalls offen für ehrenamtlich Tätige, Studierende und Auszubildende.

Einführungsseminar für Einsteiger und Ehrenamtliche

Termin: 10.-11.06.2016

Kompaktseminar für Mitarbeitende in der Entwicklungsarbeit

Termin: 12.-15.07.2016

Praxistage zur Fortbildung

Termine: 29.10., 19.11. und 09.12.2016

Weitere Informationen zu allen Fortbildungen erhalten Sie bei:
medica mondiale e.V., Hülchrather Str. 4, 50670 Köln,
Telefon: (o221) 931898-0
E-Mail: seminare@medicamondiale.org
www.medicamondiale.org


Information und Beratung zur Förderung für Teilnehmende bei: Weiterbildungseinrichtung der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.
(Beratung zu Bildungsurlaub, Bildungsscheck, Bildungsprämie, Förderung für Ehrenamtliche)
Ulrike Brzóska, Leiterin der Weiterbildungseinrichtung
Telefon: (0228) 9541 126,
E-Mail: ulrike.brzoska@frauenhilfe-rheinland.de